Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen.  OK

himolla - Potenziale sehen und erkennen ab 25. September in Taufkirchen

Potenziale sehen und erkennen, die richtigen Schlüsse daraus ziehen und entsprechend zu handeln. Ein Prozess, der das tägliche Leben stark beeinflusst und der in schwierigen Zeiten noch wichtiger ist, denn je.

Zeiten, in denen die Branche von Verbandswechseln, aktuellen Verbandszusammenschlüssen, aber vor allem von Rabattschlachten und "Günstigwerbungen", in denen das Produkt generell und höhere Preislagen erst recht nicht im Vordergrund stehen, geprägt sind, erfordern in der Industrie natürlich auch entsprechende Maßnahmen. Hinzu kommt, dass der Verbraucher sowohl in Deutschland, aber auch in unseren wichtigen Exportmärkten in den letzten Jahren so verunsichert wurde, dass er sich offensichtlich scheut, Investitionen zu tätigen. Das dadurch früher eintretende "Sommerloch" beschäftigt uns natürlich und rückt die Priorität der anstehenden Hausmesse Süd auf jeden Fall in den Vordergrund, so dass wir sicher sind, mit den Produkten und Maßnahmen, die wir hierfür geplant haben, das Geschäft in die richtigen Bahnen zu lenken. Mehr Modernität, gepaart mit der himolla-Funktionsvielfalt, einen Ausbau einer in Mailand bereits vorgestellten Sessel-Reihe, neue Vermarktungsstrategien und -tools und vieles mehr erwartet unsere Kunden ab dem 25. September in Taufkirchen.

Ein wichtiger Punkt, dem sich unser Unternehmen derzeit auch stellen muss, ist ein nach und nach anstehender Generationswechsel, der in einigen Bereichen in den letzten ein bis zwei Jahren bereits erfolgreich vollzogen wurde. Auch das trägt dazu bei, dass wir uns der Zukunft und den damit verbundenen Herausforderungen mit gewohntem Elan stellen werden und nicht bange sind, dass wir weiterhin als starker Partner im Verbund der Hausmesse Süd auftreten werden.